Skip to main content

14 July 2019, 6:04 pm

ROG: Kriminalisierung von Anonymisierungsdiensten stoppen kowabit.de

ROG: Kriminalisierung von Anonymisierungsdiensten stoppen

Das Bundesinnenministerium möchte den Betrieb von Tor-Servern kriminalisieren und damit unter anderem erreichen, gegen Whistleblowing-Plattformen wie etwa Wikileaks ermitteln zu können. Außerdem droht Anonymisierungsdiensten das Aus, mit denen Exilmedien brisante Informationen aus Krisen- und Kriegsgebieten erhalten können. Dies ist das Ergebnis einer interdisziplinären Analyse des sogenannten „Darknet-Paragrafen“ durch Juristen, IT-Experten und Menschenrechtsaktivisten. Die Pläne verunsichern […]

Source